Homepage

Hausbau | Innenausbau | Aussenbereich | Rohbau | Finanzen / Versicherungen | Umzug

Anmeldung für Hausbaufirmen | Impressum 

 

Umzug

Eine neue Arbeitsstelle, der Zusammenzug in eine Partnerschaft, Veränderungswille oder Kostenersparnis, können Gründe für einen Umzug sein. Ein Umzug in eine andere Stadt oder gar ins Ausland muss gut vorbereitet und durchdacht sein, damit man am Ende nicht vor einem großen Chaos steht. Eine akribische Planung ist also unumgänglich, damit so wenig wie möglich Stresssituationen auftreten und der Umzug reibungslos vonstatten gehen kann.

 

 

Die erste Frage, die man sich vor einem Umzug stellen sollte ist, ob man den Umzug privat, das heißt selbstständig durchführen oder mithilfe einer Umzugsfirma bewerkstelligen möchte. Bei einer selbstständigen Durchführung ist es möglich, Kosten zu reduzieren.

 

Da es etliche Dinge sind, die man vor einem Umzug erledigen muss, ist es ratsam, sich erstmal einen Überblick zu schaffen. Eine persönliche Checkliste kann einem dabei helfen, dass nichts in Vergessenheit gerät. Das Kündigen der bisherigen Wohnung, das Entrümpeln des Kellers oder der Garage, einen Nachsendeauftrag bei der Post beauftragen, ein Fahrzeug ordern, das Verpacken des Hausrates und Umzugsmaterial besorgen, sind eines der Sachen, um die man sich kümmern muss.

 

Möchte man seinen Umzug mit einer Umzugsfirma durchführen, sollte man zuerst diverse Umzugsunternehmen kontaktieren und sich Angebote einholen. Das Internet bietet dafür beste Möglichkeiten. Über ein Onlineformular kann der Nutzer mehrere Angebote von Umzugsfirmen anfordern. Der Nutzer kann dann die Angebote und Preise untereinander vergleichen. Der Onlineservice ist für den Kunden unverbindlich und kostenlos. Bei so genannten Umzugsauktionen kann der Kunde viel Geld sparen, denn er kann auf diesen Portalen seinen Umzug kostenlos und unverbindlich ausschreiben. Der Kunde erhält dann Angebote von mehreren Umzugsunternehmen und es wird das für ihn günstigste Angebot herausgefiltert. Bewerkstelligt man den Umzug mit einer Umzugsfirma, kann man dessen vollen Service in Anspruch nehmen. Dieser reicht vom Verpacken des Hausrates bis zum Transport sowie Ab- und Aufbau der Möbel.

 

Bei einem privaten, sprich eigenhändigen Umzug, gibt es drei Dinge, die man vorher unbedingt erledigen sollte. Das Ordern eines Umzugswagens bzw. das Einholen von Angeboten für einen Miettransporter ist ein wichtiger Punkt. Des Weiteren sollte man sich um Umzugshelfer kümmern. Dies können Freunde und Familie sein oder aber auch bezahlte Helfer. Zu guter letzt gehören auch Umzugskartons zu den Dingen, die für einen Umzug unumgänglich sind. Diese kann man entweder in Umzugsspeditionen und Baumärkten kaufen bzw. ausleihen oder auch über das Internet beziehen.

 

Wurde der Umzug gründlich vorbereitet und durchgeführt, kann man sich ganz seinem neuen zu Hause widmen und sich mit dem Einrichten und Gestalten des neuen Wohnbereichs beschäftigen. Ein Umzug bedeutet also nicht nur Stress, sondern auch Freude an Veränderungen und einer neuen Lebenssituation.

 

Zurück

 

 

Hausbaufirmen finden

PLZ Formular
Bitte PLZ (mind. ersten 2 Stellen) eingeben!

Massivhaus-Kataloge.de

Wer ein Massivhaus bauen will, benötigt gezielte und aktuelle Informationen von potentiellen Hausbaufirmen welche in Ihrer Bauregion tätig sind. ...mehr

Hausbaufirmen

Weiterführende Artikel

Finden Sie Ihre Hausbaufirma / PLZ-Gebiet wählen

  10... 20... 30... 40... 50... 60... 70... 80... 90...
01... 11... 21... 31... 41... 51... 61... 71... 81... 91...
02... 12... 22... 32... 42... 52... 62... 72... 82... 92...
03... 13... 23... 33... 43... 53... 63... 73... 83... 93...
04... 14... 24... 34... 44... 54... 64... 74... 84... 94...
05... 15... 25... 35... 45... 55... 65... 75... 85... 95...
06... 16... 26... 36... 46... 56... 66... 76... 86... 96...
07... 17... 27... 37... 47... 57... 67... 77... 87... 97...
08... 18... 28... 38... 48... 58... 68... 78... 88... 98...
09... 19... 29... 39... 49... 59... 69... 79... 89... 99...

Niedrigenergiehaus

Um ein Niedrigenergiehaus zu erreichen muss man im Allgemeinen einige Aspekte beachten ...mehr


Nullenergiehaus

Nullenergiehäuser sind Häuser, die komplett ohne Strom, Gas- oder sonstigen Wärmeanschluss auskommen. ...mehr


Passivhaus

Als Passivhaus werden umweltschonende Energiesparhäuser bezeichnet. Die Bezeichnung ...mehr


Photovoltaik

Die Photovoltaik umfasst einen Teilbereich der weitreichenderen Solartechnik. Als Photovoltaik bezeichnet man ...mehr


Plusenergiehaus

Plusenergiehäuser setzen einen sehr hohen Maßstab in der Energiegewinnung. Der Bedarf an Heizwärme ist ...mehr

Anmeldung für Hausbaufirmen | Werben | Kooperationspartner | Impressum